RealURL valueDefault language

Hallo zusammen,
damit in TYPO3 kein doppelter Content entsteht, sollte man die default-Language in der URL direkt mit darstellen, ansonsten wird domain.ltd/home und domain.ltd/de/home als doppelter Content gezählt. Um das zu vermeiden, kann man ein wenig an der Config von RealURL arbeiten.

RealURL-Teil-Auszug — NICHT komplette Konfiguration!

<?php
$GLOBALS&#91;'TYPO3_CONF_VARS'&#93;&#91;'EXTCONF'&#93;&#91;'realurl'&#93; = array (
    '_DEFAULT' => array (
        'preVars' => array (
            '0' => array (
                'GETvar' => 'no_cache',
                'valueMap' => array (
                    'nc' => '1',
                ),
                'noMatch' => 'bypass'
            ),
            '1' => array (
                'GETvar' => 'L',
                'valueMap' => array (
                    'de' => '0',
                    'en' => '1',
                    'fr' => '2',
                ),
                'valueDefault' => 'de', // default language 
                //'noMatch' => 'bypass',
            ),
            '2' => array (
                'GETvar' => 'lang',
                'valueMap' => array (
                    'de' => 'de',
                    'en' => 'en',
                    'fr' => 'fr',
                ),
                'noMatch' => 'bypass',
            ),
        ),
    ),
);
?>

Dann würde ich noch auf dem Root-Pfad im Seitenbaum ein Shortcut auf eine Unterseite machen. Somit entsteht direkt eine URL mit Sprach-Segemet (http://domain.ltd/de/SEITENNAME). Und alle anderen Semantischen-Links haben das Sprachsegment mit im Pfad.

Viel Spaß damit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.